www.buecke-info.de
> Home> Astronomie für Sternfreunde > weitere Berechnungen

Jupiter - physische Ephemeriden

Die folgenden Ephemeriden dienen zur Vorbereitung und Auswertung von Beobachtungen.

Die wichtigsten physischen Ephemeriden werden für jeweils drei Monate berechnet. In speziellen Tabellen sind die Zentralmeridiane für einen Monat und jede Nachtstunde aufgelistet, bei der Jupiter in Mitteleuropa beobachtbar ist. Ohne weitere Rechnung ist zu erkennen, wann bestimmte Objekte mit bekanntem Meridian unter ähnlichen Bedingungen sichtbar sind.

Die Berechnungen werden mit Näherungsverfahren durchgeführt, deshalb ist die letzte Stelle der angezeigten Werte nicht ganz gesichert. Die Zentralmeridiane können um bis zu 0.03° abweichen.

Die Entfernungen und die Position in Rektaszension und Deklination zum Äquinoktium des Datums sind nur zwecks Übersicht hinzugefügt und von geringerer Genauigkeit.



Jahr: Monat: und dT: in s.

zur Tabelle
physische Ephemeriden
(für 3 Monate)

zur Tabelle
Zentralmeridiane
System I
zur Tabelle
Zentralmeridiane
System II




Karl-Heinz Bücke
22.01.2003,
bearbeitet am 10.08.2011 (Phasendefekt hinzu und die Zentralmeridiane beziehen sich auf die Mitte des Planeten
und nicht mehr auf die Mitte der sichtbaren Scheibe)