www.buecke-info.de/astrotips

 

Beobachtungen Mars 2018 (Marsjahr 34)


Mars steht am 27.07.2018 in Opposition, am 31.07.2018 in Erdnähe und erreicht einen Durchmesser von maximal 24.3". Am 27.08.2018 ist der rote Planet stationär und wird wieder rechtläufig. Mars durchläuft am 16.09.2018 sein Perihel. Für Beobachter auf nördlichen Breiten sind die Beobachtungsbedingungen nicht sehr gut, weil sich Mars bei einer Deklination von ca. -26° aufhält.

Merkmale der diesjährigen Opposition:
Auf der Nordhalbkugel beginnt am 23.05.2018 der Nord-Herbst und besonders die Südhalbkugel betreffend die Staubsturmsaison. Auf der Südhalbkugel ist am 16.10.2018 Sommersanfang.


Eine Marskarte aus www.astronomie.info/CalSKY.com (c) A:
Bitte beachten: Die Längen auf dem Mars werden auf dieser Karte in Richtung Osten gezählt (astronautisch). Dies entspricht nicht der Definition der Zentralmeridiane traditionell in astronomischen Jahrbüchern, die mit der Zeit zunehmen. Auf astronomischen Karten werden die Längen in Richtung Westen gezählt. Z. B. befindet sich Syrtis Major astronomisch auf Länge 290° (360°-70°=290°).

Auf den Übersichten werden der Marskalender mit Myr und Sols angegeben. Diese werden ermittelt nach folgendem Link:
www-mars.lmd.jussieu.fr/mars/time/martian_time.html


Mit diesem Diagramm werden die Beobachtungen zugeordnet und verglichen:
Datum der Beobachtung, Zentralmeridian und Länge Ls (Jahreszeiten):

Mars 2018 Diagramm

---> leeres Formular (bearbeitet 2018-09-04)

Auf allen Bildern ist Norden oben.

Vergleich 2018-06-27 mit Staubsturm zu 2018-09-07 nach Staubsturm



Mars 2018 im C8

Mars 2018 im C8

Mars 2018 im C8
IR-RGB; 2018-06-27 00:34 UT; ZM = 346°

Mars 2018-09-04 im C8
IR-RGB; 2018-09-04 19:22 UT; ZM = 1.8°

Mars 2018 im C8
aus WinJUPOS

Mars 2018 im C8
aus WinJUPOS

Die hier ausgewählten Bilder sind unterschiedlich vergrößert, Mars hat jeweils fast den gleichen scheinbaren Durchmesser. Die Zentralmeridiane unterscheiden sich nur um 16°.

Während und nach dem Staubsturms zeigen deutliche Unterschiede in den Oberflächendetails. Während des Staubsturmes ist Hellas Charos merklich dunkler, die anderen Details schächer oder gar unsichtbar.

Unabhängig vom Sturm gibt es andere Unterschiede:
Die Phase ist im Juni kleiner (Phasenwinkel 23.6°) und auf der rechten Seite (vor der Opposition). Im September ist die Phase größer (Phasenwinkel 30.1°) und auf der linken Seite.
Die Südpolkappe hat sich während des Südpol-Frühlings merklich verkleinert und wird noch kleiner, denn Sommersanfang ist erst am 16.10.2018. Die Deklination der Sonne nahm von -8.5° auf -22.5° ab, deshalb ist der Nordpol im September nicht mehr etwas aufgehellt zu sehen. Die Deklination der Erde veränderte sich von -14.4° auf -10.3°.




2018-09-12

D=18.8"
Phasenwinkel=33.7°; Positionswinkel der Sonne = 252°; Beleuchteter Teil = 0.916
Deklination der Erde = -11.2°; Deklination der Sonne = -23.4°
Länge der Sonne Ls = 248.6°
Deklination des Mars = -24.9°

C8, ASI 290 mc, ZWO ADC,
mit Autostakkert 3 und Fitswork bearbeitet.



Mars 2018-09-12>
RGB; 18:47 UT; ZM = 279.3°

Mars 2018-09-12
IR; 18:12 UT; ZM = 275.3°

Mars 2018-09-12
IR-RGB; 18:39 UT; ZM = 277.4°


Mars 2018-09-12



2018-09-04

D=20.1"
Phasenwinkel=30.1°; Positionswinkel der Sonne = 251°; Beleuchteter Teil = 0.933
Deklination der Erde = -10.3°; Deklination der Sonne = -22.5°
Länge der Sonne Ls = 243.6°
Deklination des Mars = -25.6°

C8, ASI 290 mc, ZWO ADC,
mit Autostakkert 3 und Fitswork bearbeitet.



Mars 2018-09-04 im C8>
RGB; 19:24 UT; ZM = 2.2°

Mars 2018-09-04 im C8
IR; 19:19 UT; ZM = 1.0°

Mars 2018-09-04 im C8
IR-RGB; 19:22 UT; ZM = 1.8°


Mars 2018-09-04 im C8



2018-08-22

D=22.3"
Phasenwinkel=12.4°; Positionswinkel der Sonne = 247°; Beleuchteter Teil = 0.962
Deklination der Erde = -9.5°; Deklination der Sonne = -20.6°
Länge der Sonne Ls = 235.4°
Deklination des Mars = -26.4°

C8, ASI 290 mc, ZWO ADC,
mit Autostakkert 3 und Fitswork bearbeitet.


Olympus Mons befindet sich nahe des Zentralmeridians.


Mars 2018-08-22 im C8>
RGB; 20:59 UT; ZM = 143.9°

Mars 2018-08-22 im C8
IR; 21:11 UT; ZM = 146.7°

Mars 2018-08-22 im C8
IR-RGB; 21:06 UT; ZM = 145.3°


Mars 2018-08-22 im C8



2018-08-16

D=23.2"
Phasenwinkel=18.2°
Beleuchteter Teil = 0.975
Deklination der Erde = -9.5°
Deklination der Sonne = -19.6°
Länge der Sonne Ls = 231.7°;
Deklination = -26.5°

C8, ASI 290 mc, ZWO ADC,
mit Autostakkert 3 und Fitswork bearbeitet.



Mars 2018-08-16 im C8
RGB; 21:36 UT; ZM = 206.9°

Mars 2018-08-16 im C8
IR; 21:41 UT; ZM = 208.1°

Mars 2018-08-16 im C8
IR-RGB; 21:39 UT; ZM = 207,7°


Mars 2018-08-16 im C8



2018-08-12

D=23.6"
Phasenwinkel=15.2°
Beleuchteter Teil = 0.982
Deklination der Erde = -9.7°
Deklination der Sonne = -18.8°
Länge der Sonne Ls = 225.4°;
Deklination des Mars = -26.3°

C8, ASI 290 mc, ZWO ADC,
mit Autostakkert, Fitswork und Photoshop bearbeitet.



Mars 2018-08-12 im C8
RGB; 21:53 UT; ZM = 246.8°

Mars 2018-08-12 im C8
IR; 21:51 UT; ZM = 246.3°

Mars 2018-08-12 im C8
IR-RGB; 21:52 UT; ZM = 246.5°


Mars 2018-08-12 im C8



2018-08-06

D=24.1"
Phasenwinkel=10.6°
Beleuchteter Teil = 0.991
Deklination der Erde = -10.0°
Deklination der Sonne = -17.7°
Länge der Sonne Ls = 225.4°;
Deklination des Mars = -26.3°

C8, ASI 290 mc, ZWO ADC,
mit Autostakkert, Fitswork und Photoshop bearbeitet.



Mars 2018-08-06 im C8
RGB; 21:33 UT; ZM = 286.5°

Mars 2018-08-06 im C8
IR; 21:26 UT; ZM = 284.8°


Mars 2018-08-06 im C8



2018-07-31

D=24.3"
Phasenwinkel=5.8°
Beleuchteter Teil = 0.997
Deklination der Erde = -10.7°
Deklination der Sonne = -16.3°
Länge der Sonne Ls = 221.1°;
Deklination = -25.8°

C8, ASI 290 mc, ZWO ADC,
mit Autostakkert, Fitswork und Photoshop bearbeitet.



Mars 2018-07-31 im C8
RGB; 00:09 UT; ZM = 35.5°

Mars 2018-07-31 im C8
IR; 00:15 UT; ZM = 36.9°


Mars 2018-07-31 im C8



2018-07-27

D=24.2"
Phasenwinkel=4.8°
Beleuchteter Teil = 0.998
Deklination der Erde = -11.0°
Deklination der Sonne = -15.7°
Länge der Sonne Ls = 219.2°;
Deklination = -25.6°

C8, ASI 290 mc, ZWO ADC,
mit Autostakkert, Fitswork und Photoshop bearbeitet.



Mars 2018-07-27 im C8
RGB; 2018-07-27 22:45 UT; ZM = 41.6°

Mars 2018-07-27 im C8
IR; 2018-07-27 22:42 UT; ZM = 40.9°


Mars 2018-07-27 im C8
IR-RGB; 22:43 UT; ZM = 41.1°

Mars 2018-07-27 im C8



2018-07-24/25

D=24.1"
Phasenwinkel=5.0°
Beleuchteter Teil = 0.998
Deklination der Erde = -11.4°
Deklination der Sonne = -15.0°
Länge der Sonne Ls = 217.4°;
Deklination = -25.3°

C8, ASI 290 mc, ZWO ADC,
mit Autostakkert, Fitswork und Photoshop bearbeitet.



Mars 2018-07-24 im C8
RGB; 2018-07-24 23:33 UT; ZM = 71°

Mars 2018-07-24 im C8
IR; 2018-07-24 23:54 UT; ZM = 76°


Mars 2018-07-24 im C8


Mars 2018-07-25 mit zwei Monden im C8
2018-07-25 00:15 UT; Mars mit Deimos und Phobos (dicht neben Mars rechts)


2018-07-19

D=23.7"
Phasenwinkel=7.8°
Beleuchteter Teil = 0.995
Deklination der Erde = -12.0°
Deklination der Sonne = -14.0°
Länge der Sonne Ls = 214.3°;
Deklination = -24.8°

C8, ASI 290 mc, ZWO ADC,
mit Autostakkert, Fitswork und Photoshop bearbeitet.


Olypus Mons ist fast im Zentralmeridian als dunkler Fleck erkennbar.


Mars 2018-07-19 im C8
RGB; 23:41 UT; ZM = 126°


Mars 2018-07-19 im C8
IR-RGB; 23:43 UT; ZM = 127°


Mars 2018-07-19 im C8
IR; 23:45 UT; ZM = 127°


Mars 2018-07-20 im C8



2018-07-14/15

D=23.2"
Phasenwinkel=11.4
Beleuchteter Teil = 0.990
Deklination der Erde = -12.6°
Deklination der Sonne = -12.8°
Länge der Sonne Ls = 211.2°;
Deklination = -24.2°

C8, ASI 290 mc, ZWO ADC,
mit Autostakkert, Fitswork und Photoshop bearbeitet.


Infolge des Staubsturmes ist die südliche Polkappe gelblich und abgeschwächt zu sehen. Ebenso erscheinen die Gebiete Terra Cimmeria und Umgebung nur unvollständig. Olympus Mons ist nicht erkennbar, sicherlich wegen der Nähe zur Phase.


Mars 2018-07-14 im C8
IR; 2018-07-14 23:51 UT; ZM = 173°


Mars 2018-07-14 im C8
RGB; 2018-07-15 00:16 UT; ZM = 179°


Mars 2018-07-15 im C8



2018-07-07

D=22.0"
Phasenwinkel=17.2°
Beleuchteter Teil = 0.978
Deklination der Erde = -13.6°
Deklination der Sonne = -11.0°
Länge der Sonne Ls = 206.9°;
Deklination = -23.4°

C8, ASI 290 mc, ZWO ADC,
mit Autostakkert, Fitswork und Photoshop bearbeitet.


Mars zeigt sich mit deutlicher Phase. Im Süden ist die Polkappe abgeschwächt zu sehen, Syrtis Major ist erkennbar. Besonders im IR fallen die hellen Gebiete Hellas Chaos und Hellas Planitia auf. Terra Tyrrhena und Terra Cyrrhena sind sichtbar, aber wegen des Staubsturmes die Konturen verändert. Weitere Details, z. B. Utopia Planitia sind sehr kontrastarm.


Mars 2018-07-07 im C8
RGB; 00:16 UT; ZM = 251°

 
Mars 2018-07-07 im C8
IR; 00:19 UT; ZM = 251°


Mars 2018-07-07 im C8



2018-06-27

D=20"
Phasenwinkel=23.6°
Beleuchteter Teil = 0.958
Deklination der Erde = -14.4°
Deklination der Sonne = -8.6°
Länge der Sonne Ls = 200°;
Deklination = -22.5°

C8, ASI 290 mc, ZWO ADC,
mit Autostakkert, Registax, Fitswork und Photoshop bearbeitet.

Mars 2018-06-27 im C8
IR-RGB; 00:34 UT; ZM = 346°

Mars 2018-06-27 im C8

Mars zeigt sich mit deutlicher Phase. Im Süden ist die Polkappe zu sehen.
Wegen des Staubsturmes ist Syrtis Major nicht sichtbar. Ebenso fehlen Sinus Meridani und Sinus Sabaeus. Weitere Details sind kontrastarm. Hellas Planitia kann aber gut erkannt werden. Vom Staubsturm ist eventusll auch die Gegend um den Südpol betroffen.



2018-04-21

D=10.1"
Phasenwinkel=40.7°
Beleuchteter Teil = 0.879
Deklination der Erde = -10.4°
Deklination der Sonne = 7.3°
Länge der Sonne Ls = 163°.

C8, 4fach Barlowlinse ImageMate,
ZWO ADC,
ASI 120 mm,
jeweils von 5000 Bildern 12 % verwendet, mit Autostakkert, Registax uund Fitswork bearbeitet.


03:36 UT; R-Filter; ZM = 300.8°


03:46 UT; IR-Filter; ZM = 303.2°

Mars zeigt sich mit deutlicher Phase. In der Bildmitte ist Syrtis Major zu sehen. Links oben befindet sich die helle Region Arabia Terra. Rechts unten ist die helle Region Hellas Planitia, nicht sehr auffällig. Links unten von Syrtis Major ist auf dem IR-Bild eine schmale dunkle Kontur zu erkennen - Terra Meridiani.








Karl-Heinz Bücke
2019-04-27; ergänzt: 2018-09-21; 2018-08-16 neu bearbeitet